SETAC GLB

SETAC GLB GDCh
SETAC-EUROPE (German Language Branch) e.V.Society of Environmental Toxicology and Chemistry & Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Aquatische Ökotoxikologie

Die Themen:

Einführung in die und Grundbegriffe und Definitionen in der (aquatischen) Ökotoxikologie

Ökotoxikologische Standardtests  I : Biotests mit Algen und Lemnaceen (OECD 201, OECD 221), akuter und chronischer Daphnientest (OECD 202, OECD 211) sowie Chironomustest (OECD 218/219) zur prospektiven Bewertung von Substanzeffekten in Wasser  und Sediment

GLP Gute Labor Praxis, Anforderungen an zulassungsrelevante Prüfungen; Ansetzen und Auswertung von Algen- und akutem Daphnientest nach GLP

Ökotoxikologische Standardtests II: Test mit Fischen; Fischembryotest als Ersatzmethode;

Demonstrationen zum Fisch/Fischembryotest

Ökotoxikologische Tests auf höheren Stufen I:   Tests mit Populationen (Grundlagen der Populationsdynamik; Ansetzen; Durchführung, Auswertung)     

Ökotoxikologische Tests auf höheren Stufen II. Aquatische Mesokosmosversuche (Background; Ansetzen Durchführung; Probenahme)

Ökotoxikologische Tests auf höheren Stufen III. Versuche mit Fließrinnen (Background, Durchführung, Endpunkte, Auswertung)

Praktische Übungen: Auswertung von Datensätzen (Populationsversuch, Mesokosmos, Fließrinne)

Demonstration: Besichtigung der Mesokosmosanlage des Aninstituts gaiac

Modellierung in der Ökotoxikologie: Fragestellungen; Beispiele für Modelle; Endpunkte; Uncertainty Analysis

Demonstrationen am PC zu Modellen

Der Kurs wir geleitet von:

Prof. Dr. H. Hollert und Dr. T.-B. Seiler
RWTH Aachen
Mail

 

Veranstaltungsort:

Aachen

Zurück